Energy & Carbon Consulting

Unsere internationale Dimension des Klimaschutzes
Energy & Carbon Consulting

Energy Changes hat 2015 seine internationalen Schwerpunkte vor allem auf die Bereiche öffentliche und private Klimafinanzierung sowie Energiepolitik gelegt.

 

Hier hat sich gezeigt, dass Nationally Appropriate Mitigation Actions oder NAMAs, immer wichtigere Mittel werden um Maßnahmen zur CO₂-Reduktion in Entwicklungsländern nachhaltig zu finanzieren. Hier werden unter Berücksichtigung der jeweiligen nationalen sozio-ökonomischen Bedingungen Konzepte zur nachhaltigen Versorgung mit erneuerbarer Energie und der Reduktion der CO₂-Emissionen erarbeitet. Energy Changes ist in diesem innovativen Bereich von Beginn an federführend und wurde dadurch zum führenden Beratungsunternehmen bei der Entwicklung von NAMAs. Heuer konnten unter der Führung von Energy Changes NAMAs in Kambodscha, Laos und Vanuatu fertiggestellt werden.

 

Das Hauptaugenmerk bei der Reduktion von CO₂-Emissionen liegt aber naturgemäß bei den Industriestaaten. Diese sind sogar Verpflichtet, Maßnahmen umzusetzen und deren Auswirkungen zu dokumentieren. So hat Energy Changes in Polen daran mitgewirkt einen Measurement-Reporting-Verification Plan für ein potenzielles nationales Offset Programm zu entwickeln und zu implementieren.

 

Der Globale Klimawandel hat aber auch unmittelbare ökologische, ökonomische und sogar politische Auswirkungen auf Katar und die Vereinten Arabischen Emiraten. In Kombination mit den steigenden Bevölkerungszahlen sind Trinkwasserversorgung, die Bereitstellung von Nahrungsmittel und die hygienischen Bedingungen die größten Herausforderungen der Golfstaaten. Vor diesem Hintergrund hat Energy Changes verschiedene Institutionen der Golfregion bei der Entwicklung und Implementierung von strategischen Maßnahmen zu Low Carbon Development unterstützt.