Regionales Entwicklungskonzept Elsbeere Wienerwald

Regionales Entwicklungskonzept
2009
www.ecoplus.at
Regionales Entwicklungskonzept Elsbeere Wienerwald
Kunde: 
Eco Plus, LEADERregion
Projekttyp DE: 
Regionales Entwicklungskonzept
Land: 
Österreich
Laufzeit: 
2009

 

·Analyse des „Ist-Zustandes“ im Bereich Energie

·Potentialanalyse

·Zieldefinition

·Erstellung einer regionalen Road-Map: Maßnahmenkatalog zur Schaffung einer nachhaltigen Zukunft

·Kommunikation; Öffentlichkeitsarbeit

 

Als oberste Priorität bei der Energievision Elsbeere Wienerwald wurde die regionale Wertschöpfung definiert, die anhand des Eigenversorgungsgrades gemessen wird.  Bei Wärme und Strom soll der Eigenversorgungsgrad bis 2020 100% betragen; im Bereich Mobilität sollen bis 2030 50% in der Region produziert werden. Diese Ziele sind aufgrund der Potentiale in der Region möglich.  

Diese liegen vor  allem bei der Holznutzung (durch den hohen Anteil am Wienerwald im Süden) sowie beim Anbau von Energiepflanzen (durch hohen Anteil an landwirtschaftlichen Flächen im Norden). Große Chancen bietet aber auch die Biogasproduktion aufgrund der intensiven Schweine- und Rinderhaltung. Nutzung der Sonnenenergie ist ein weiteres maßgebliches Element zur Erreichung des Ziels. Vor allem im privaten Bereich hilft die Photovoltarik, um dem steigenden Verbrauch entgegenzuwirken.