Heizbedarfsberechnung für das Stift Göttweig

Heizbedarfsberechnung
2009
Heizbedarfsberechnung für das Stift Göttweig
Kunde: 
Stift Göttweig
Projekttyp DE: 
Ökomanagement
Land: 
Österreich
  • Erhebung des „Ist-Zustandes“: Analyse der Objekte, Heizanlagen, Verbrauchsdaten
  • Berechnung der daraus resultierenden Kosten
  • Kesseldimensionierung
  • Berechnung des Pufferspeichers
  • Optimierung der Heizungsregelung und Steuerung
  • Berechnung der anfallenden Kosten und Wirtschaftlichkeit des Projekts
  • Aufzeigen der Fördermöglichkeiten

Die Planung der Wärmeversorgungsanlage stellt beim Stift Göttweig aufgrund der Größe des Gebäudes, der unterschiedlichen Nutzungsarten und des Denkmalschutzes eine besondere Herausforderung dar. Das Ziel des Projektes war es, die Grundlagen für die Projektierung des geplanten Biomasseheizwerkes dem Stift Göttweig zur Verfügung zu stellen. Auf Basis der erhobenen Daten entschloss sich der Auftraggeber zur Umstellung auf den Energieträger Biomasse und zur Installation eines 2Kessel-Systems (200kW und 700kW) in Kombination mit einem Pufferspeicher (20.000Liter Fassungsvermögen). Zudem kam es zur Installation  von Thermostatventilen und zur Dämmung der oberen Geschoßdecke.

 

Um den Vorgaben des Energieeffizienzgesetzes gerecht zu werden, muss für alle öffentlichen Gebäude ein gültiger Energieausweis erstellt werden.ENERGY CHANGES übernimmt diese...
Die Möbelketten kika & Leiner beauftragen ENERGY CHANGES mit der Erstellung von Energieausweisen für ihre heimischen und internationalen Filialen, Lager und Bürogebäude.Neben...
Energiekosten werden auch in der Industrie zu einem immer bedeutenderen Faktor. Deshalb hat sich auch Georg Fischer der Umsetzung von Energieeffizienz-maßnahmen verschrieben....
Um den Vorgaben des Energieeffizienzgesetzes gerecht zu werden, muss für alle öffentlichen Gebäude ein gültiger Energieausweis erstellt werden. Energy Changes übernimmt diese...
Die Planung der Wärmeversorgungsanlage stellt beim Stift Göttweig aufgrund der Größe des Gebäudes, der unterschiedlichen Nutzungsarten und des Denkmalschutzes eine besondere...
Bei der Auswertung der Lastenprofildaten der letzten Jahre wurde festgestellt, dass der jährliche Energiebedarf der Verkaufsflächen, Lagerhallen und Büros ca. 4.200.000 kWh Strom...
Die Druckproduktion des BURDA-Konzerns in Bratislava ist der größte regionale Tiefdrucker. Die Produktionsanlage ist aufgrund Ihrer Technologie sehr energieintensiv und benötigt...