EnergyManagement

warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00721ad/lofi/sites/all/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc on line 34.

EU-Projekt VIS NOVA

EU-Projekt VIS NOVA

Gemeinsam mit Projektpartnern wurde ihm Rahmen des EU-Projektes VIS NOVA ein Energieeffizienzplan für die Region Tullnerfeld West, bestehend aus 12 Gemeinden, erstellt. Im Juni fand die Abschlusspräsentation des Projektes in Krakau, Polen statt.

 

Nähere Informationen unter www.vis-nova.eu

Schulungs- und Vernetzungstreffen der Klima- und Energie-ModellregionsmanagerInnen

Schulungs- und Vernetzungstreffen der Klima- und Energie-ModellregionsmanagerInnen

Die Arbeitsgemeinschaft denkstatt / Energy Changes organisierte am 22. & 23. Mai 2014 die erste Fachveranstaltung des Jahres 2014 der Klima- und Energie-Modellregionen in der Energieregion Vorderwald.

Klein-Wind-Messung in der LEADER Region Mostviertel Mitte

Klein-Wind-Messung in der LEADER Region Mostviertel Mitte

Im Laufe der letzten beiden Jahre führte die Firma Energy Changes im Rahmen des LEADER Energiekonzeptes „Mostviertel-Mitte“  an insgesamt 17 potentiellen Kleinwindkraftstandorten Windmessungen durch. Jeder dieser 17 Standorte wurde im Vorfeld der Messung begutachtet und unabhängig von den zu erwartenden Windgeschwindigkeiten auf dessen grundsätzliche Eignung untersucht. Nun liegen die Ergebnisse der Messauswertungen vor. Es hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, das lokale Windaufkommen über längere Zeit zu messen und im Detail zu analysieren.

 

Erfolgreiches Förderungsmanagement

Erfolgreiches Förderungsmanagement

Mit dem EU-Förderprogramm „ELENA“ kann einen Großteil der Vorlauf-Kosten von öffentlichen Effizienzprojekten in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses abgedeckt werden. Die Erste Bank und die Sparkassen sind Partner der deutschen KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) für die Vergabe dieser Fördermittel in Österreich.

Gemeinde startet ehrgeiziges Nahwärmeprojekt mit regionaler Biomasse.

Gemeinde startet ehrgeiziges Nahwärmeprojekt mit regionaler Biomasse.

Nach der erfolgreichen Entwicklung eines Nahwärmeprojektes für die Marktgemeinde Böheimkirchen wurde Energy Changes jetzt vom Anlagenbetreiber mit der Planung des Biomasseheizwerks und der Versorgungsleitungen beauftragt. Dies ist bereits das zweite Projekt, das Energy Changes gemeinsam mit der REW (Regional Energie Wienerwald e. Gen.) realisiert.

Lukrative EU-Förderung „ELENA“

Lukrative EU-Förderung „ELENA“

Das EU-Förderprogramm „ELENA“ kann einen Großteil der Vorlauf-Kosten von öffentlichen Effizienzprojekten in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses abdecken. Die Erste Bank und die Sparkassen sind Partner der deutschen KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) für die Vergabe dieser Fördermittel in Österreich. Die Förderung erfolgt in Verbindung mit einer Finanzierungszusage durch die Erste Bank oder Sparkasse für das Investitionsvorhaben.

 

Was wird gefördert?

Die Mustersanierung ist voll im Gange!

Die Mustersanierung ist voll im Gange!

Die Sanierungsarbeiten beim Rathaus der Marktgemeinde Absdorf laufen aktuell auf Hochtouren. Die Sanierung zählt laut Klima- und Energiefonds zu den Best-Practice-Beispielen in Österreich. Energy Changes ist für die Einreichung und Abwicklung der Bundesförderung „Mustersanierung“, sowie für die Energieberatung verantwortlich.

 

LED Hafenbeleuchtung am Traunsee

LED Hafenbeleuchtung am Traunsee

Über eine hellere Hafenbeleuchtung, die zugleich drei Viertel der Stromkosten spart und den Wartungsaufwand reduziert, freut man sich beim Segelclub ASKÖ-Gmunden. Die Erneuerung der Beleuchtung wurde im Zuge der Erweiterung der Steganlage vom Regauer Betrieb lixtec durchgeführt. Durch höhere Masten und LED-Einsatz kommt man nun mit drei 90-Watt-Anlagen aus, zuvor waren es sechsmal 1000 Watt. Die Investitionskosten von 4000 Euro sollen sich bei einer geplanten Betriebsdauer von jährlich 300 Stunden (Halbjahresbetrieb) in rund zwölf Jahren amortisieren.

Schmidatal ist Klima- und Energiemodellregion!

Schmidatal ist Klima- und Energiemodellregion!

Aktuell gibt es in Österreich 114 sogenannte Klima- und Energiemodellregionen, zu denen seit Anfang des Jahres nun auch das Schmidatal mit den sechs Mitgliedsgemeinden Heldenberg, Ziersdorf, Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg, Sitzendorf an der Schmida,  Ravelsbach und Maissau zählt.

Forschunsgprojekt zur Planung von Smart-City Stadtteilen erfolgreich abgeschlossen

Forschunsgprojekt zur Planung von Smart-City Stadtteilen erfolgreich abgeschlossen

Das erarbeitete methodische Wissen und das Energiemodell unterstützten die Planung von neuen Smart-City Stadtteilen in Hinsicht auf eine ressourceneffiziente und nachhaltige Energieversorgung. Der Prototyp wurde in Testläufen anhand verschiedener Szenarien basierend auf Daten der Seestadt Aspern erfolgreich auf seine Plausibilität und Funktionstüchtigkeit getestet. Das Projekt wurde im Rahmen des Calls Smart Vienna 2012 der ZIT - Die Technologieagentur der Stadt Wien gefördert.

Syndicate content